Vildvuchs Logo

Blog

Vildvuchs, München, Wildkräuter, Fermentation, Plant-Based, Vegan, Küche, Workshops, Events, Kurse, Führungen

Vegane Holunderblütentarte

Holunderblütenzeit bedeutet auch Erdbeer und Rhabarberzeit. Wieso also nicht alle drei mal verbinden und kombinieren. Taddaaa raus kommt eine wunderbar erfrischende Holunder-Erdbeer-Rhabarbertarte. Dazu noch eine wilde Wiesenlimonade servieren und das nächste Picknick kann kommen.



Holunder-Erdbeer-Rhabarbertarte


Für den Boden

70 Gramm feine Haferflocken

70 Gramm gemahlene Mandeln

3 Esslöffel Holunderblütensirup

1 Esslöffel Wasser

Prise Salz

Etwas Kokosöl zum Einfetten der Tarteform


Für die Füllung

1 Tasse Cashewnüsse, über Nacht oder ein Paar Stunden eingeweicht

Saft einer Zitrone, Abrieb der Schale

4 Esslöffel Holunderblütensirup

1 Teelöffel Stärke

3 Stangen Rhabarber

3 Handvoll Erdbeeren

2-3 Esslöffel abgezupfte Holunderblüten


Den Ofen auf ca. 160 Grad vorheizen. Die Tarteform einfetten.

Alle Zutaten für den Boden in eine Schüssel geben und vermengen. Der Teig sollte zusammenhalten, aber ist trotzdem bröselig. Mehr Wasser dazu geben, sollte er nicht zusammenhalten. Den Teig in die Tarteform drücken und für ca. 10 Minuten im Ofen vorbacken

Jetzt kann die Füllung zubereitet werden. Dafür die Cashews in einen Mixer geben und mit allen anderen Zutaten, außer Erdbeer und Rhabarber mixen. Es sollte eine cremige Paste entstehen. Die Füllung wird dann auf den vorgebackenen Tarteboden gestrichen und abwechselnd mit Erdbeer und Rhabarberscheiben belegt.

Der Kuchen wird jetzt noch für ca. 30 Minuten gebacken. Der Rhabarber sollte dann weich sein. 

Guten Appetit!

Thema: Rezepte

Vegane Holunderblütentarte

Holunderblütenzeit bedeutet auch Erdbeer und Rhabarberzeit. Wieso also nicht alle drei mal verbinden und kombinieren. Taddaaa raus kommt eine wunderbar erfrischende Holunder-Erdbeer-Rhabarbertarte. Dazu noch eine wilde Wiesenlimonade servieren und das nächste Picknick kann kommen.



Holunder-Erdbeer-Rhabarbertarte


Für den Boden

70 Gramm feine Haferflocken

70 Gramm gemahlene Mandeln

3 Esslöffel Holunderblütensirup

1 Esslöffel Wasser

Prise Salz

Etwas Kokosöl zum Einfetten der Tarteform


Für die Füllung

1 Tasse Cashewnüsse, über Nacht oder ein Paar Stunden eingeweicht

Saft einer Zitrone, Abrieb der Schale

4 Esslöffel Holunderblütensirup

1 Teelöffel Stärke

3 Stangen Rhabarber

3 Handvoll Erdbeeren

2-3 Esslöffel abgezupfte Holunderblüten


Den Ofen auf ca. 160 Grad vorheizen. Die Tarteform einfetten.

Alle Zutaten für den Boden in eine Schüssel geben und vermengen. Der Teig sollte zusammenhalten, aber ist trotzdem bröselig. Mehr Wasser dazu geben, sollte er nicht zusammenhalten. Den Teig in die Tarteform drücken und für ca. 10 Minuten im Ofen vorbacken

Jetzt kann die Füllung zubereitet werden. Dafür die Cashews in einen Mixer geben und mit allen anderen Zutaten, außer Erdbeer und Rhabarber mixen. Es sollte eine cremige Paste entstehen. Die Füllung wird dann auf den vorgebackenen Tarteboden gestrichen und abwechselnd mit Erdbeer und Rhabarberscheiben belegt.

Der Kuchen wird jetzt noch für ca. 30 Minuten gebacken. Der Rhabarber sollte dann weich sein. 

Guten Appetit!

Thema: Rezepte

Vegane Holunderblütentarte

Holunderblütenzeit bedeutet auch Erdbeer und Rhabarberzeit. Wieso also nicht alle drei mal verbinden und kombinieren. Taddaaa raus kommt eine wunderbar erfrischende Holunder-Erdbeer-Rhabarbertarte. Dazu noch eine wilde Wiesenlimonade servieren und das nächste Picknick kann kommen.



Holunder-Erdbeer-Rhabarbertarte


Für den Boden

70 Gramm feine Haferflocken

70 Gramm gemahlene Mandeln

3 Esslöffel Holunderblütensirup

1 Esslöffel Wasser

Prise Salz

Etwas Kokosöl zum Einfetten der Tarteform


Für die Füllung

1 Tasse Cashewnüsse, über Nacht oder ein Paar Stunden eingeweicht

Saft einer Zitrone, Abrieb der Schale

4 Esslöffel Holunderblütensirup

1 Teelöffel Stärke

3 Stangen Rhabarber

3 Handvoll Erdbeeren

2-3 Esslöffel abgezupfte Holunderblüten


Den Ofen auf ca. 160 Grad vorheizen. Die Tarteform einfetten.

Alle Zutaten für den Boden in eine Schüssel geben und vermengen. Der Teig sollte zusammenhalten, aber ist trotzdem bröselig. Mehr Wasser dazu geben, sollte er nicht zusammenhalten. Den Teig in die Tarteform drücken und für ca. 10 Minuten im Ofen vorbacken

Jetzt kann die Füllung zubereitet werden. Dafür die Cashews in einen Mixer geben und mit allen anderen Zutaten, außer Erdbeer und Rhabarber mixen. Es sollte eine cremige Paste entstehen. Die Füllung wird dann auf den vorgebackenen Tarteboden gestrichen und abwechselnd mit Erdbeer und Rhabarberscheiben belegt.

Der Kuchen wird jetzt noch für ca. 30 Minuten gebacken. Der Rhabarber sollte dann weich sein. 

Guten Appetit!

Thema: Rezepte

LASS DIR NICHTS ENTGEHEN!

Aktuelle Infos zu Workshops, Events und Academy Kursen - Kostenlos mit unserem Newsletter direkt in dein Postfach!

FOLGE UNS

VILDVUCHS LOGO

LASS DIR NICHTS ENTGEHEN!

Aktuelle Infos zu Workshops, Events und Academy Kursen - Kostenlos mit unserem Newsletter direkt in dein Postfach!

FOLGE UNS

VILDVUCHS LOGO

LASS DIR NICHTS ENTGEHEN!

Aktuelle Infos zu Workshops, Events und Academy Kursen - Kostenlos mit unserem Newsletter direkt in dein Postfach!

FOLGE UNS

VILDVUCHS LOGO