Vildvuchs Logo

Blog

Vildvuchs, München, Wildkräuter, Fermentation, Plant-Based, Vegan, Küche, Workshops, Events, Kurse, Führungen

Waschmittel aus Kastanien

Die Kastanie ist wohl eine der Herbstfrüchte die jeder kennt, aber fast keiner weiß über die vielen Einsatzmöglichkeiten bescheid. 

Wusstet ihr, dass man mit Kastanien Waschmittel, Reinigungsmittel, Sonnencreme und auch Tinkturen herstellen kann? 

Für den Wascheffekt sind die enthaltenen Saponine verantwortlich. Diese schäumen bei Kontakt mit Wasser auf und verhalten sich wie Seife.Wer also auf der Suche nach ökolgisch gutem Waschmittel ist, der muss lediglich jetzt vor die Haustür gehen. Diese heimischen Waschnüsse müssen nicht, wie die indischen Waschnüsse, von weit her importiert werden und funktionieren genauso gut. 

Wie funktioniert das Ganze? 

Ich sammel dafür im Herbst einen Beutel frischer Kastanien. Solange die Kastanien noch frisch sind, kann man sie ganz einfach mit einem Messer klein schneiden oder wie ich es mache, einfach in den Mixer werfen. 

Jetzt könnte man die frischen Kastanien (ca. 5-8 Stück auf 300 ml Wasser) einfach mit Wasser ansetzen und nach ein paar Stunden hat man ein super Waschmittel. Im Glas seht ihr dann schon wunderbar die Schaumbildung. Die Flüssigkeit  durch ein Sieb in das Waschmittelfach der Waschmaschine geben. Wer keine 8 Stunden warten möchte, der kocht seine Kastanien einfach 15 Minuten mit Wasser auf. Bei harten Wasser empfiehlt es sich, noch einen Teelöffel Wasch-Soda oder Essig in das Fach zu geben. Das verbessert die Reinigungskraft.

Mit diesem Waschmittel wird normale Wäsche super sauber. Starke Flecken können mit Gallseife vorbehandelt werden.

Getrocknete Kastanien 

So jetzt findet man ja nicht immer frische Kastanien, deswegen mache ich mir einen Vorrat an getrockneten Kastanienstücken. Dafür trockne ich die gehackten Kastanien bei unterster Stufe im Ofen oder in einem Dehydrator. Die getrockneten Kastanien halten so eine Ewigkeit. 

Vor dem Waschen fülle ich einen Löffel der Kastanien in ein Glas und gieße es mit heißem Wasser auf. Ein paar Stunden warten, schütteln und durch ein Sieb in die Waschmaschine gießen. Fertig! (Die Flüssigkeit kann man ein paar Tage im Kühlschrank aufbewahren). Soll es schneller gehen, dann kann man die Kastanienstücke auch in einem kleinen Organzasäckchen mit zur Wäsche in die Waschmaschine geben und mitwaschen. Bei 1-2 Waschgängen pro Woche brauche ich ca. 5 Kilo Kastanien für ein ganzes Jahr! 

Vorteile vom Waschen mit Kastanien

- kostenlos 

- umweltschonend 

- für Allergiker geeignet 

- Reste sind kompostierbar 

- unabhängig von irgendwelchen Waschmittelproduzenten Nachteile: 

- nicht für Weißwäsche geeignet ( da könnte man dann Efeu benutzen)

Waschmittel aus Kastanien

Die Kastanie ist wohl eine der Herbstfrüchte die jeder kennt, aber fast keiner weiß über die vielen Einsatzmöglichkeiten bescheid. 

Wusstet ihr, dass man mit Kastanien Waschmittel, Reinigungsmittel, Sonnencreme und auch Tinkturen herstellen kann? 

Für den Wascheffekt sind die enthaltenen Saponine verantwortlich. Diese schäumen bei Kontakt mit Wasser auf und verhalten sich wie Seife.Wer also auf der Suche nach ökolgisch gutem Waschmittel ist, der muss lediglich jetzt vor die Haustür gehen. Diese heimischen Waschnüsse müssen nicht, wie die indischen Waschnüsse, von weit her importiert werden und funktionieren genauso gut. 

Wie funktioniert das Ganze? 

Ich sammel dafür im Herbst einen Beutel frischer Kastanien. Solange die Kastanien noch frisch sind, kann man sie ganz einfach mit einem Messer klein schneiden oder wie ich es mache, einfach in den Mixer werfen. 

Jetzt könnte man die frischen Kastanien (ca. 5-8 Stück auf 300 ml Wasser) einfach mit Wasser ansetzen und nach ein paar Stunden hat man ein super Waschmittel. Im Glas seht ihr dann schon wunderbar die Schaumbildung. Die Flüssigkeit  durch ein Sieb in das Waschmittelfach der Waschmaschine geben. Wer keine 8 Stunden warten möchte, der kocht seine Kastanien einfach 15 Minuten mit Wasser auf. Bei harten Wasser empfiehlt es sich, noch einen Teelöffel Wasch-Soda oder Essig in das Fach zu geben. Das verbessert die Reinigungskraft.

Mit diesem Waschmittel wird normale Wäsche super sauber. Starke Flecken können mit Gallseife vorbehandelt werden.

Getrocknete Kastanien 

So jetzt findet man ja nicht immer frische Kastanien, deswegen mache ich mir einen Vorrat an getrockneten Kastanienstücken. Dafür trockne ich die gehackten Kastanien bei unterster Stufe im Ofen oder in einem Dehydrator. Die getrockneten Kastanien halten so eine Ewigkeit. 

Vor dem Waschen fülle ich einen Löffel der Kastanien in ein Glas und gieße es mit heißem Wasser auf. Ein paar Stunden warten, schütteln und durch ein Sieb in die Waschmaschine gießen. Fertig! (Die Flüssigkeit kann man ein paar Tage im Kühlschrank aufbewahren). Soll es schneller gehen, dann kann man die Kastanienstücke auch in einem kleinen Organzasäckchen mit zur Wäsche in die Waschmaschine geben und mitwaschen. Bei 1-2 Waschgängen pro Woche brauche ich ca. 5 Kilo Kastanien für ein ganzes Jahr! 

Vorteile vom Waschen mit Kastanien

- kostenlos 

- umweltschonend 

- für Allergiker geeignet 

- Reste sind kompostierbar 

- unabhängig von irgendwelchen Waschmittelproduzenten Nachteile: 

- nicht für Weißwäsche geeignet ( da könnte man dann Efeu benutzen)

Waschmittel aus Kastanien

Die Kastanie ist wohl eine der Herbstfrüchte die jeder kennt, aber fast keiner weiß über die vielen Einsatzmöglichkeiten bescheid. 

Wusstet ihr, dass man mit Kastanien Waschmittel, Reinigungsmittel, Sonnencreme und auch Tinkturen herstellen kann? 

Für den Wascheffekt sind die enthaltenen Saponine verantwortlich. Diese schäumen bei Kontakt mit Wasser auf und verhalten sich wie Seife.Wer also auf der Suche nach ökolgisch gutem Waschmittel ist, der muss lediglich jetzt vor die Haustür gehen. Diese heimischen Waschnüsse müssen nicht, wie die indischen Waschnüsse, von weit her importiert werden und funktionieren genauso gut. 

Wie funktioniert das Ganze? 

Ich sammel dafür im Herbst einen Beutel frischer Kastanien. Solange die Kastanien noch frisch sind, kann man sie ganz einfach mit einem Messer klein schneiden oder wie ich es mache, einfach in den Mixer werfen. 

Jetzt könnte man die frischen Kastanien (ca. 5-8 Stück auf 300 ml Wasser) einfach mit Wasser ansetzen und nach ein paar Stunden hat man ein super Waschmittel. Im Glas seht ihr dann schon wunderbar die Schaumbildung. Die Flüssigkeit  durch ein Sieb in das Waschmittelfach der Waschmaschine geben. Wer keine 8 Stunden warten möchte, der kocht seine Kastanien einfach 15 Minuten mit Wasser auf. Bei harten Wasser empfiehlt es sich, noch einen Teelöffel Wasch-Soda oder Essig in das Fach zu geben. Das verbessert die Reinigungskraft.

Mit diesem Waschmittel wird normale Wäsche super sauber. Starke Flecken können mit Gallseife vorbehandelt werden.

Getrocknete Kastanien 

So jetzt findet man ja nicht immer frische Kastanien, deswegen mache ich mir einen Vorrat an getrockneten Kastanienstücken. Dafür trockne ich die gehackten Kastanien bei unterster Stufe im Ofen oder in einem Dehydrator. Die getrockneten Kastanien halten so eine Ewigkeit. 

Vor dem Waschen fülle ich einen Löffel der Kastanien in ein Glas und gieße es mit heißem Wasser auf. Ein paar Stunden warten, schütteln und durch ein Sieb in die Waschmaschine gießen. Fertig! (Die Flüssigkeit kann man ein paar Tage im Kühlschrank aufbewahren). Soll es schneller gehen, dann kann man die Kastanienstücke auch in einem kleinen Organzasäckchen mit zur Wäsche in die Waschmaschine geben und mitwaschen. Bei 1-2 Waschgängen pro Woche brauche ich ca. 5 Kilo Kastanien für ein ganzes Jahr! 

Vorteile vom Waschen mit Kastanien

- kostenlos 

- umweltschonend 

- für Allergiker geeignet 

- Reste sind kompostierbar 

- unabhängig von irgendwelchen Waschmittelproduzenten Nachteile: 

- nicht für Weißwäsche geeignet ( da könnte man dann Efeu benutzen)

LASS DIR NICHTS ENTGEHEN!

Aktuelle Infos zu Workshops, Events und Academy Kursen - Kostenlos mit unserem Newsletter direkt in dein Postfach!

FOLGE UNS

VILDVUCHS LOGO

LASS DIR NICHTS ENTGEHEN!

Aktuelle Infos zu Workshops, Events und Academy Kursen - Kostenlos mit unserem Newsletter direkt in dein Postfach!

FOLGE UNS

VILDVUCHS LOGO

LASS DIR NICHTS ENTGEHEN!

Aktuelle Infos zu Workshops, Events und Academy Kursen - Kostenlos mit unserem Newsletter direkt in dein Postfach!

FOLGE UNS

VILDVUCHS LOGO